Tai Chi & Qigong

Qigong

… ist wörtlich übersetzt: Energietraining. Durch regelmäßiges Training von Qigong-Übungen ist es möglich, den Fluss der Lebensenergie (Qi) positiv zu beeinflussen. Qigong ist eine Hilfe zur Selbstheilung, die auch hier in Deutschland immer beliebter wird. Die Grundlagen sind in der Traditionellen Chinesischen Medizin zu finden.

G
uolin Neues Qigong
Ergänzende Heilmethode bei Krebs und chronischen Krankheiten zur Stärkung des Immunsystems. Einführung individuell in Einzelstunden. Korrektur in der Gruppe.
Weitere Infos siehe
hier.

 

Tai Chi

… oder exakt Tai Chi Chuan genannt hat seinen Ursprung in der Kampfkunst. Die Traditionelle Lange Form (Langform) – “Authentisches Tai Chi“ (Yang-Stil) ist eine Aneinanderreihung von Figuren, die in einer genau vorgeschriebenen Reihenfolge gelaufen wird. Man kann auch sagen Tai Chi ist Meditation in Bewegung. Diese zeitlupenartige Bewegung verhilft dem Übenden zu einer inneren Ruhe und Entspannung, Gedanken und Bewegungsabläufe verschmelzen zu einer Einheit. Durch regelmäßiges Trainieren von Qigong und Tai Chi lösen sich körperliche Verspannungen, die Sehnen und Bänder werden gestärkt und Wirbelsäulenbeschwerden vermindert.

Qigong und Tai Chi wirken regulierend auf die Atmung, das Herz, den Kreislauf (Blutdruck) und das Nervensystem. Als Folge wird die Konzentration gefördert, der Schlaf erholsamer, Stress reduziert und das allgemeine Wohlbefinden wird gesteigert. Qigong und Tai Chi fördern die Achtsamkeit und Selbstwahrnehmung.

Ich bin zertifizierte Qigong und Tai-Chi-Lehrerin des Deutschen Tai Chi-Bundes, Dachverband für Tai Chi und Qigong e.V.

Die Kosten der Kurse werden von vielen gesetzlichen Krankenkassen anteilig übernommen. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.